Skip to main content

In welchen Farben gibt es Dachbodentreppen?

Dachbodentreppen können grundsätzlich in allen Farben geliefert werden, also passend zum Stil des Hauses. Wer sich eine maßgeschneiderte Dachbodentreppe herstellen lässt, wählt meist die Treppenstufen in Naturholzfarbe. Aber schon da gibt es Unterschiede:

 

  • Buche natur ist recht preiswert. Der Farbton ist sehr hell mit leicht gelblich-brauner Nuancierung.
  • Buche bunt zählt ebenfalls zu den preiswerten Holzarten. Eine lebhafte Optik ähnlich dem Schiffsbodenparkett und entsteht durch eine stabverleimte Verarbeitung.
  • Europäischer aber auch kanadischer Ahorn zählt zu den Hölzern der mittleren bis oberen Preisklasse. Es ist anfangs sehr hell, auch mit grauen oder graubraunen Farbstreifen, gealtert wird der Farbton etwas gelblicher
  • Esche ist anfangs ein weiß-gelbliches Holz, im Kern etwas dunkler. Mit dem Alter wird es ockergelb.
  • Amerikanischer Kirschbaum zählt zu den edlen Holzsorten und daher auch verhältnismäßig teuer. Den fast dunkelroten Farbton kennt man auch von englischen Stilmöbeln.

 

Lukendeckel, Bekleidungsleisten werden oft weiß lackiert oder sind aus weißem Kunststoff, können aber auch jede andere Farbe tragen. Handläufe sollten eine auffällige Farbe tragen, um das Sicherheitsgefühl beim Auf- und Absteigen zu erhöhen.